Slideshow Header

Veranstaltung:

08.Mai 2017

Schlussverkauf am Meeresgrund!

Rohstoffe vom Meeresgrund: Abbau vs. Umweltschutz
Bremen, Haus der Wissenschaft, 19:00 - 20:30 Uhr

Der Rohstoffabbau unter Wasser stellt für viele die Energiebeschaffung der Zukunft dar. Ob Erze, Edelsteine oder fossile Energiestoffe – sie alle sind am Meeresboden zu finden. Das Interesse der Industrie am Tiefseebergbau verwundert deshalb nicht. Doch Tiefseebohrungen und das für den Abbau notwendige Pflügen des Meeresbodens zerstören Lebensräume und töten Fische, Krebse und kleinste Lebewesen. Welche langfristigen Folgen dies für das Ökosystem unter Wasser hat ist noch unklar. Wie also können die wirtschaftlichen Interessen mit denen des Natur- und Umweltschutzes vereinbart werden? Und können wir es uns überhaupt leisten diese Rohstoffvorkommen nicht zu nutzen?

Experten:
Prof. Dr. Andrea Koschinsky-Fritsche 
Jacobs-University Bremen, School of Engineering and Science 

Dr. Till Markus
Universität Bremen, Rechtswissenschaft

Moderation:
Jan Oliver Löfken
Freier Autor und Redakteur „Wissenschaft aktuell”


Bürgerstimmen, Experten-Statements sowie Videos und Bilder vom Abend 
in Bremen werden nach der Veranstaltung hier veröffentlicht!

Hintergrund:
Bergbau in der Tiefsee (scinexx.de)

Diskussionsformat:
Intelligence Squared


Vier Veranstaltungen der Reihe werden in diesem Wissenschaftsjahr besonders hervorgehoben. Per Livestream übertragen und mit der Option, schon vorher Video-Statements der Experten zu kommentieren sowie über Social-Media Fragen zu stellen, kann man auf vielen Wegen an der Veranstaltung teilnehmen. Diskutiert wird dabei auf einem schlichten Podium und in vier Phasen: Zuerst stellen die Expertinnen und Experten ihre Standpunkte kurz dar. Dann dürfen sich die Expertinnen und Experten gegenseitig Fragen stellen und untereinander diskutieren. Im dritten Teil ist das Publikum gefragt: Es kann sich nun per Wortmeldung oder auch online in die Diskussion einbringen. Im letzten Teil darf jede Expertin und jeder Experte ein kurzes Schlussstatement halten. 

Das Format hat seinen Ursprung in der 2002 in London gegründeten Organisation Intelligence Squared. Sie veranstaltet weltweit Debatten zu gesellschaftspolitisch aktuellen und kontroversen Themen. Die mediale und vor allem interaktive Vor- und Nachbereitung ist ein Hauptmerkmal von Intelligence Squared.


Anfahrt:
Haus der Wissenschaft Bremen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *