Slideshow Header

Veranstaltung:

15.Mai 2017

Das Meer am Ende?!

Unsere Meere zwischen Erwärmung, Versauerung und Artensterben
Essen, Unperfekthaus, 19:00 - 20:30 Uhr

Das Wasser der Meere erwärmt sich, die Gletscher in der Arktis und Antarktis schmelzen und die Meeresspiegel steigen stetig an. Der vom Menschen verursachte Treibhauseffekt verstärkt diesen Prozess. Schließlich ist es aber auch das Leben des Menschen, das am meisten von den Folgen des Klimawandels beeinflusst wird. Weltweit steigt die Anzahl der Stürme und Überflutungen. 75 Prozent aller Megastädte mit einer Einwohnerzahl von mehr als 10 Millionen befinden sich in diesen Küstenzonen, sie sind besonders von den Fluten bedroht. Wie werden sich die deutschen Küsten wandeln? Wie gefährdet sind Wohn- und Lebensraum hier?

Experten: 
Prof. Dr. Florian Leese
Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Biologie - Aquatische Ökosystemforschung

Dr. Sönke Dangendorf
Universität Siegen, Forschungsinstitut Wasser und Umwelt

Moderation:
Thomas Milse
Freier Moderator

Card Stack Klimawandel:
Das Thema auf den Punkt gebracht

Diskussionsformat:
Science-Café


Im Science-Café bringen wir Bürger mit Experten ins Gespräch. Nach Impulsvorträgen unserer Experten tauschen sich die Teilnehmenden in angenehmer Caféhaus-Atmosphäre in kleiner Runde an ihren Tischen aus. Dort entwickeln sich Fragen und Ideen, die im Anschluss in großer Runde diskutiert werden.

Bildergalerie:
Eindrücke vom Abend in Essen

Anfahrt:
Unperfekthaus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *