Slideshow Header

Veranstaltung:

23.Juni 2017

Fisch auf dem Tisch – aber wie lange noch?

Überfischung, Aquakultur und die Rolle der Konsumenten
Halle (Saale), Leopoldina, 20:30 - 22:00

Statt Rotbarsch und Seelachs lieber Karpfen und Wels, strengere Fangquoten und eine Reduzierung von Beifangmengen -  ist das der Ausweg aus der fortschreitenden Überfischung der Meere? Mehr als 60 Prozent der weltweiten Fischbestände sind bereits massiv gefährdet. Die Fischzucht in Aquakulturen könnte die Situation vieler Arten entspannen. Schon heute stammt jeder dritte Fisch, der weltweit auf den Tellern landet, aus Aquakulturen. Aber wie nachhaltig ist diese Methode wirklich? Und wie sollte bewusster Fischkonsum aussehen?

Bürgerstimmen, Experten-Statements sowie Videos und Bilder vom Abend 
in Halle werden nach der Veranstaltung hier veröffentlicht!

Hintergrund:
Fischbestände vor dem Kollaps?

Card Stack Überfischung:
Das Thema auf den Punkt gebracht

Diskussionsformat:
Intelligence Squared


Vier Veranstaltungen der Reihe werden in diesem Wissenschaftsjahr besonders hervorgehoben. Per Livestream übertragen und mit der Option, schon vorher Video-Statements der Experten zu kommentieren sowie über Social-Media Fragen zu stellen, kann man auf vielen Wegen an der Veranstaltung teilnehmen. Diskutiert wird dabei auf einem schlichten Podium und in vier Phasen: Zuerst stellen die Expertinnen und Experten ihre Standpunkte kurz dar. Dann dürfen sich die Expertinnen und Experten gegenseitig Fragen stellen und untereinander diskutieren. Im dritten Teil ist das Publikum gefragt: Es kann sich nun per Wortmeldung oder auch online in die Diskussion einbringen. Im letzten Teil darf jede Expertin und jeder Experte ein kurzes Schlussstatement halten. 

Das Format hat seinen Ursprung in der 2002 in London gegründeten Organisation Intelligence Squared. Sie veranstaltet weltweit Debatten zu gesellschaftspolitisch aktuellen und kontroversen Themen. Die mediale und vor allem interaktive Vor- und Nachbereitung ist ein Hauptmerkmal von Intelligence Squared.


Anfahrt:
Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *