Slideshow Header

Kontrovers Online zum Thema: Biobasierte Stadt

Kultur, Universitäten, Arbeitsplätze - Das Leben in der Stadt bietet zahlreiche Vorteile. Kein Wunder also, dass sich dort mittlerweile knapp die Hälfte der Weltbevölkerung sammelt. Doch mit ihrem hohen Bedarf an Ressourcen, Energie und Lebensmitteln sind Städte alles andere als klimafreundlich: Schon heute sind sie für mehr als 70% der weltweiten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Und mit der steigenden Konzentration der Bevölkerung auf die Städte wächst dieser Anteil stetig weiter.

Biobasierte Konzepte für Stadtentwicklung und -planung können daher einen erheblichen Teil zu einer klimafreundlicheren Welt beitragen und sind dabei ebenso vielfältig wie das Stadtleben selbst: Von kombinierter Fisch- und Erdbeerzucht auf Kreuzberger Dächern über feinstaubfilternde Moosfassaden in Dresden bis hin zur Energieerzeugung aus Konstanzer Abfall wird vielfältig konzipiert und entwickelt. Bei Wissenschaft kontrovers Online diskutieren Expert*innen gemeinsam mit euch über innovative Konzepte für Städte von morgen, darüber, inwiefern eine vollkommen nachhaltige Stadt realisierbar ist und wie eine Wende hin zur Bioökonomie unser individuelles Leben in der Stadt und auf dem Land beeinflusst.