Wissenschaftsjahr 2022 - Nachgefragt!
Slideshow Header

Aktuelle Veranstaltung:

23.März 2022

Werte: Updates für ein digitales Miteinander

Rasender Stillstand, Staffel 3
Online, 12:00 Uhr

Diskussionen über Digitalisierung drehen sich häufig um aktuelle Baustellen und Unzulänglichkeiten – und verhandeln damit vor allem die technischen Voraussetzungen einer digitalisierten Gesellschaft. In der Auftakt-Session möchten wir demgegenüber die Frage stellen, wie wir uns als Gesellschaft weiterentwickeln müssen, um die Möglichkeiten technischen Fortschritts sinnvoll und für alle ausschöpfen zu können. Welche Werte des zwischenmenschlichen Umgangs sind im digitalen Raum wichtig? Und wie können wir sie dort wirksam leben?

Moderation: Christine Watty, Deutschlandfunk Kultur

ExpertInnen: 

Geraldine de Bastion
Mitgründerin und Geschäftsführerin des Beratungsunternehmens konnektiv

PD Dr. Jessica Heesen
Leiterin des Forschungsschwerpunkts Medienethik und IT, Eberhard Karls Universität Tübingen / Plattform Lernende Systeme

PD Dr. Jörg Noller
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fakultät für Philosophie, LMU München

Kostenfreie Anmeldung unter Digitale Veranstaltungsreihe: Rasender Stillstand - BUCERIUS LAB

Wissenschaft kontrovers ist ein Projekt von Wissenschaft im Dialog im Wissenschaftsjahr 2022 - Nachgefragt! und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Partner des Projekts sind die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech), die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und die Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften.

Format: Online-Diskussion

Die Veranstaltung wird auf dem YouTube-Kanal von Wissenschaft im Dialog gestreamt. Stellen Sie Ihre Fragen via YouTube-Chat oder Twitter unter dem Hashtag #AskWissenschaftKontrovers - wir geben diese an die Moderation weiter.