Slideshow Header
27.Oktober 2021

Veranstaltung:

Ganz oder gar nicht? Fleischkonsum & Nachhaltigkeit

Ein interaktiver Wissenschafts-Kochabend über Fleischkonsum und Nachhaltigkeit
Holzkirchen, 19:00 Uhr

Immer mehr Menschen verzichten auf Fleisch, denn die Nutztierhaltung gilt als signifikante Umweltbelastung. Aber auch die Herstellung von Milchprodukten, die für eine vegetarische Ernährung geeignet sind, ist letztlich Teil der Fleischwirtschaft - denn Tiere geben nur Milch, wenn sie Nachwuchs haben, und der landet in der Regel nach einigen Monaten nicht-artgerechter Haltung in der Schlachtung. Was ist also besser – ein völliger Verzicht auf Fleisch oder eine Reduzierung des Konsums bei gleichzeitiger Ganztierverwertung? Und wie sähe eine Landwirtschaft aus, die Milch- und Fleischproduktion konsequent zusammen denkt? In einer interaktiven Kochsendung stellen die Köche der Slow Food Chef Alliance Manuel Reheis und Bernhard Wolf ihre Ideen für einen nachhaltigen Umgang mit Fleisch vor und diskutieren darüber mit Saro Ratter, Projektmanager Tierwohl bei der Schweisfurth-Stiftung und Kooperationspartner im Forschungsprojekt “mehrWERT Öko-Milch+Fleisch” der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft - LfL. Das Publikum ist eingeladen, die Ergebnisse einer Fleischerzeugung und -zubereitung, die Genuss und Verantwortung miteinander verbindet, direkt vor Ort kostenlos zu probieren. Zudem ist das Event im Livestream zu sehen.

Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, wird um eine Anmeldung bis zum 18.10. gebeten. Bei höherer Nachfrage werden die Plätze ggf. ausgelost.

Hier geht es zur Anmeldung.

Hier geht es zum Livestream.