Slideshow Header

Gesellschaft: Was ist Verantwortung und wer trägt sie?

Mittwoch, 3. November 2021, 12 Uhr

Ob Corona oder Klima: Große gesellschaftliche Herausforderungen führen stets auch zu Diskussionen über individuelle und gesellschaftliche Verantwortung. Denn die Lösungen für solche Probleme können weder allein durch Einzelne erfolgen noch einfach staatlich angeordnet werden – wodurch mitunter ein Gefühl der Lähmung entsteht. Was ist Verantwortung und wer ist wofür verantwortlich? Die erste Session zum Thema „Verantwortung“ versucht die Kartierung eines unscharfen Konzepts.

Gesprächsgäste sind unter anderem:

Dr. Michael Bongardt, Professor für Anthropologie, Kultur- und Sozialphilosophie, Universität Siegen

Dr. Antje Vetterlein, Professorin für Global Governance, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Moderation: Christoph Twickel, Freier Journalist

Diesen Fragen gehen wir in der Fortsetzung der Reihe „Rasender Stillstand“ nach. In vier digitalen Lunch-Sessions beleuchten wir mit unseren Gesprächsgästen das Thema Verantwortung in Bezug auf Gesellschaft, Arbeit, Umwelt und digitales Leben.

„Rasender Stillstand“ ist eine Veranstaltungsreihe des Bucerius Labs der ZEIT-Stiftung in Kooperation mit Holtzbrinck Berlin und Wissenschaft im Dialog. Die Teilnahme an der digitalen Veranstaltungsreihe ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung zu den einzelnen Sessions unter Rasender Stillstand: Fortsetzung der Reihe - BUCERIUS LAB. Die Zugangsdaten zum Livestream schicken wir Ihnen dann per E-Mail.