Slideshow Header
22.April 2021

Die Stadt der Zukunft ist grün - doch wer sorgt dafür? Urban Gardening, also das Gärtnern auf Freiflächen in der Stadt, ist vielerorts längst zum Trend avanciert. Hier gehen Bürger*innen im Kleinen Probleme an, die die Bioökonomie im Großen lösen will: Die Verbesserung des Stadtklimas, die Kultivierung von Artenvielfalt oder der Anbau von Lebensmitteln dort, wo sie auch konsumiert werden. Doch können aus dieser Graswurzelbewegung tatsächlich nachhaltige Lösungen für globale Probleme entstehen? Bei einem Insta Live diskutiert Wissenschaft kontrovers mit Vertreter*innen der Zivilgesellschaf über essbare Städte, zivilgesellschaftliches Engagement und das Recht auf Grün.
Einfach einschalten auf den Instagram Kanälen von Wissenschaft im Dialog, dem CityLAB Berlin oder dem StadtFrüchtchen.

Diskutieren Sie mit:

Julia Zimmermann
Projektleitung "Gieß den Kiez", CityLAB Berlin

Imke Feist
Gründerin des Gemeinschaftsgartenprojekts "StadtFrüchtchen"